FREIE PLÄTZE: 1 feier Platz ab September 2018
Kindertagespflege Katharina Krejsta in Amelinghausen

Über mich

Seit meiner Geburt bin ich in Amelinghausen, im Herzen der Lüneburger Heide gelegen, fest verwurzelt. Mit meiner Tochter Koralee, 9 Jahre alt, lebe ich gemeinsam in einem Zwei-Familienhaus mit wunderschönem großzügigen Garten. Das Areal ist eingezäunt, sodass Ihre Kleinen sicher spielen können. Die ruhige Lage in der Feldstraße 3 und die Nähe zu Feldern und Wald sind wertvoll für die Erfahrung mit der Natur. Zu unserer Familie gehören auf dem Grundstück auch Katze und Kater, Tommy und Sophie und unsere gutmütige Rosi, unser Hofhund.

Ich bin Tagesmutter aus Leidenschaft. Es macht einfach riesigen Spaß, kleinen Kindern dabei zu helfen, die Welt zu entdecken und sie auf einem Stück ihres Weges zu begleiten.

Glückliche, zufriedene und ausgeglichene Kinder – dies ist mein Ziel

Mir liegt es am Herzen, mit Kindern zu arbeiten, sie zu begleiten und fördern zu dürfen. Jedes Kind ist einzigartig, jedes Kind hat individuelle Fähigkeiten und Interessen. Diese positiven Charaktereigenschaften zu erkennen und weiter auszubauen ist mein Ziel. Daher und auch, damit mein eigenes Kind ebenso in meiner Nähe aufwachsen darf, habe ich diesen Beruf ergriffen.

Damit die Kinder die Förderung bekommen, die sie brauchen, ist eine gute Vorbereitung und Qualifizierung Pflicht. Die Pflegeerlaubnis des Jugendamtes habe ich 2017 erhalten. Ich besuche mehrmals im Jahr Seminare, um mich immer weiter fortzubilden. Wichtig ist auch die regelmäßige Teilnahme an Erste-Hilfe-Kursen mit dem Schwerpunkt Säuglinge und Kleinkinder – für den Fall der Fälle.


Besonders wichtig ist es mir, dass eine gute Kommunikation zwischen mir als Kindertagespflegeperson ( KTPP ), der Fachberatung und dem Jugendamt herrscht. Gerade für Sie, die Eltern, ist dies ein großer Vorteil. Dieser besteht darin, dass beide Institutionen starke Partner sind. Sie stehen beratend zur Seite und bieten Hilfestellungen an. Zudem regeln sie, dass die KTPP eine fundierte Ausbildung nachweisen kann. Außerdem wird die Sicherheit  der Räumlichkeiten anhand von festgelegten Standards überprüft und damit gewährleistet.

Sowohl das Jugendamt, als auch der evangelisch-lutherische Kindertagesstättenverband die Fachberatung Kindertagespflege Lüneburg halten engen Kontakt mit der KTPP und überprüfen in regelmäßigen Abständen die Gegebenheiten vor Ort.Diese Fakten liegen mir sehr am Herzen, denn sie schaffen Vertrauen für alle Parteien.

Auf Ihre Wünsche gehe ich in der täglichen Arbeit so gut wie möglich ein und biete Ihnen eine Flexibilität, die die bestmögliche Eingliederung der

Das sind wir.